Arga Preime

Für alle Körpertypen - Feldsteppung des Kopfteils.

So ist das Boxspringbett Arga Preime aufgebaut:

Kopfteilhöhe: 120 cm
Bezug: Möbelstoff Anthrazit
Box: 1000 TFK Box - Gesamthöhe ca. 27 cm
Matratze: 1000 TFK Matratzen - Gesamthöhe ca. 25 cm
Füße: sechs Stützfüße und zwei Frontfüße Silber, Typ Aquädukt
Topper: Gelschaum-Topper (ca. 4 cm)
Optional: Kissenset

Filter

Boxspringbett Arga Preime – exklusiv bei uns

Boxspringbett Breckle

Das Boxspringbett Arga Preime von Breckle hat einfach mehr zu bieten: einen harmonischen Liegekomfort, sehr gute Punktelastizität, optimale Druckentlastung und eine sehr gute Atmungsaktivität. Die einzelnen Boxspringbettelemente, bestehend aus Box, Matratze und Topper, sind perfekt aufeinander abgestimmt und garantieren einen himmlischen Schlaf.

Die Box des Breckle Arga Preime besteht aus Fichtenmassivholz und einem 1000er Taschenfederkern. Dieser sorgt für eine feste Unterstützung und dient als optimale Basis für das Bett. Die Taschenfederkernmatratze besteht ebenfalls, wie die Box, aus 1000 Micofedern. Diese haben eine dünnere Drahtstärke und sind dadurch sehr flexibel, das sorgt für noch mehr Bewegungsfreiheit und wirkt einem nicht gewollten Einsinken in die Matratze vor. Die 1000 Federn sind maßgebend für eine punktuelle Unterstützung des Körpers, für mehr Tragkraft und Stabilität. Somit ist das Boxspringbett auch für alle Körpertypen geeignet, denn Jeder liegt gut auf dem Arga Preime. Ein Gelschaumtopper ist das letzte Bindeglied des Boxspringbettes und verspricht höchsten Liegekomfort durch eine angenehme Haptik und ausgewogene Druckentlastung.

Arga Preime – beste Stützung gegen den Hängematten-Effekt

In der September Ausgabe der Zeitschrift test (test09/2016) hat Stiftung Warentest fünfzehn Boxspringbetten in der Größe 180x200 cm getestet. Gut hat keines davon abgeschnitten. Doch woran lag das? Laut Stiftung Warentest, bilden sich, bei vielen dieser teuren Betten, Kuhlen und die Liegefläche verwandelt sich fast in eine Hängematte. Außerdem sind viele Boxspringbetten so weich, dass der Schlafende zu tief einsinkt, was die Bewegungsfreiheit einschränkt. Das liegt vor allem daran, dass die Boxspringbetten eine zu weiche Matratze und Box haben.

Wir haben uns daraufhin mit dem deutschen Traditionshersteller Breckle zusammengesetzt und eine perfekte Lösung gefunden. Dabei ist das Boxspringbett Arga Preime entstanden. Es überzeugt in der Haltbarkeit, im Liegekomfort und im Preis. Die lange Haltbarkeit des Arga Preime entsteht durch das hohe Raumgewicht und den hochwertigen Taschenfederkern mit 1000 Federn, jeweils in der Box und auch in der darauf liegenden Matratze. Die Box besteht aus Fichtenmassivholz, die speziell gehärteten Micotaschenfedern sind durch die geringere Drahtstärke sehr flexibel und sorgen daher zu einer anpassungsfähigen Bewegungsfreiheit. Der Gelschaum-Topper in höchster Qualität ist für den harmonischen und anschmiegsamen Liegekomfort verantwortlich. Alle Teile des Boxspringbettes werden zu 100% in Deutschland hergestellt.